Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Schulchor 2024
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Goldenes Abitur 2023
Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda
Gelebte Tradition: Goldenes Abitur 2023
23.05.2024

TOEFL- ITP am Elsterschluss zum 4. Mal durchgeführt

toeflSeit 2017 wird den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 11 und 12 die Möglichkeit geboten, Ihre Kompetenzen im Fach Englisch unter Beweis zu stellen.

Als Medium dafür dient der TOEFL – ITP Level 1. Der Test Of English as a Foreign Language, TOEFL®, setzt seit Jahrzehnten weltweit Standards in der Sprachstandsmessung für akademisches Englisch. Das Test- Setting wird an der renommierten PRINCETON – University (USA) entwickelt.

Der TOEFL ITP®-Test ist wiederum Teil der TOEFL®-Testfamilie und dient Schulen, Universitäten und anderen Organisationen als ein flexibles, kostengünstiges und zuver-lässiges Tool zur Bewertung des Hör- und Leseverständnisses als auch der Grammatik-kenntnisse für akademisches Englisch. Das Sprachniveau wird hierbei gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) von A2 bis C1 ausgewiesen.

Nach der Absolvierung des Tests erhalten die Schülerinnen und Schüler zeitnah einen Score – Report mit Punktestand (310-677 Punkte). Mittels einer Interpretationstabelle mit GER- Einstufung können die Teilnehmenden ihre individuellen Stärken sowie ihr Entwicklungs-potenzial analysieren. Insofern sind die erzielten Ergebnisse valide und objektiv, was den derzeitigen Lernfortschritt anbelangt. Gleiches gilt für das derzeitige Sprachniveau nach GER- Einstufung.

Die Schülerinnen und Schüler des Elsterschloss- Gymnasiums haben in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass sie in der Lage sind, in einem sehr anspruchsvollen Test ausgezeichnete Resultate zu erzielen.

Testleiter
R. Ulewski

Jetzt spricht die Jugend

Deutsch Landtag 21kAm 06.11.2021 fuhren die Klasse 11a und drei Diskussionsteilnehmer zum 18. Jugend-Redeforum in den Sächsischen Landtag, wo um 8:30 Uhr ein Tag voller Erlebnisse begann. Zur Stärkung gab es zunächst ein vielfältiges Frühstücksbuffet wahrer Gaumenfreude. Der Sächsische Landtag stellte auch weiterhin den gesamten Tag über ein umfangreiches sowie kostenloses Angebot zur Verpflegung bereit. Vor Beginn des eigentlichen Wettkampfes erfolgte eine kurze Vorstellung der Jury und die Klärung des Tagesablaufs von Herrn Klatte (Stabsstelle Presse Sächsischer Landtag). Anschließend begrüßte der sächsische Landtagspräsident, Doktor Matthias Rößler, die Kandidaten sowie Gäste mit einer Rede und bot somit den Einstieg in die folgenden Diskussionen.

Der Kurs 11a fungierte als Fanblock zur Unterstützung unserer Kandidaten: Miriam Fritsch (Klasse 12), Luise Hirsch (Klasse 12) und Johannes Beger (Klasse 12). Jeder Anwärter nahm insgesamt an drei Diskussionsrunden teil, welche zu unterschiedlichen Zeiten in drei Sälen stattfanden. Der Plenarsaal war dabei eines der Highlights des Tages.

Weiterlesen: Jetzt spricht die Jugend

Abituriententreffen und Weihnachtsmarkt 2021 entfallen!

Auf Grund der Corona-Situation müssen das für den 27.12.21 geplante Treffen ehemaliger Schüler, Abiturienten und Lehrer  sowie der Weihnachtsmarkt am Schloss (ursprünglich geplant für 3.12.21) leider ausfallen!
Beide Veranstaltungen sollen im kommenden Jahr wieder stattfinden. Der Weihnachtsmarkt am Schloss ist für den 2.12.2022 geplant!

Weihnachten im Schuhkarton 2021

Auch dieses Jahr fand die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" am Elsterschloss-Gymnasium statt.

Es wird allen Schülerinnen und Schülern, die sich an der Aktion beteiligt haben, gedankt. Besonderer Dank gilt der Fachschaft Kunst, die jedes Jahr energisch und kreativ an der Aktion teilnimmt.

42 Schuhkartons wurden von uns verpackt.

Im letzten Jahr kamen im deutschsprachigen Raum 396.276 und weltweit über neun Millionen Schuhkartons zustande.

Wir freuen uns, dass unsere Schuhkartons ihre Reise nach Litauen, Rumänien oder auch Weißrussland demnächst beginnen und wir Kindern eine Freude machen können.

20211110 105346

 

 

 

 

 

 - Die Schulbibliothek -

Biber-Fieber 2021

Seid ihr schon im Biber-Fieber? 

Biber Fieber 6kBiber 2021kDer Startschuss ist gefallen 🚀: Der bundesweite Informatik-Biber geht ab 08. November in die 15. Runde! Unsere Klassen 7-12 in den Fachbereichen Informatik und WAT sind mit dabei und messen sich mit über 400.000 anderen Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland im Knobeln.
Seid ihr auch schon im Biber-Fieber und habt Lust auf kniffelige Denkaufgaben aus der digitalen Welt?

Knobelaufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und weitere Infos zum Informatik-Biber findet ihr unter https://bwinf.de/biber/

#informatikbiber #biberfieber #schülerwettbewerb

M.Platschek
Fachschaftsleiter Informatik

Informatik – Unsere Zukunft

„Der Computer wurde zur Lösung von Problemen erfunden, die es früher nicht gab.“

- Bill Gates

Dieses Zitat stammt vom Microsoft-Mitbegründer Bill Gates und zeigt den Kerngedanken der Informatik auf: das Lösen von Problemen durch Maschinen. Jeder Computer ist jedoch nur so schlau wie sein Entwickler. Aus diesem Grund bedarf es fähiger Personen, welche die Computer weiterentwickeln. Hier kommen die Informatiker ins Spiel.

Ich habe in meinem Projekt, im Rahmen des Seminarkurses „Jugend und Wirtschaft“ bei Frau Claus, die Friedrich-Starke-Grundschule in Elsterwerda-Biehla besucht und dort für 14 Kinder der Klassenstufe 6 eine vierstündige Einführung in die Informatik angeboten, um deren Interesse an dieser zu wecken. Die zwei großen Hauptthemen des Unterrichts waren das binäre Zahlensystem und Algorithmen. Für die grundlegende Erarbeitung der Themen wurde den Kindern ein vom Förderverein der Grundschule gesponsertes Arbeitsheft bereitgestellt, das sowohl die entsprechende Theorie als auch kindgerechte, ansprechende Übungen enthält. Insgesamt habe ich versucht den Unterricht möglichst interessant zu gestalten, was mir anscheinend gelungen ist, wie der Überraschungstest in der letzten Stunde beweist.

Alle Kinder hatten viel Spaß am Unterricht und konnten einen Einblick in die Informatik gewinnen. Auch die Schulleitung und die Lehrerin Frau Pietsch, welche mich betreute, waren begeistert.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Schulleitung, zu der Frau Lehmann und Frau Jordan gehören, sowie beim Förderverein der Friedrich-Starke-Grundschule für die Unterstützung bedanken.

Jan Loser, Klasse 12

Wie können Kinder ein Bewusstsein für unser Klima erlangen?

Schatteninseln für den Schulhof Wahrenbrück

 „Ich habe gelernt, dass man nie zu klein dafür ist, einen Unterschied zu machen." – Greta Thunberg

Nach diesem Motto haben wir, vier Schülerinnen der 12. Klasse, am 27.10.2021 eine Baumpflanzaktion an der Grundschule "Erich Schindler" in Wahrenbrück initiiert. Ziel war es, den Kindern ein umfassendes Wissen rund um den Wald und seine elementare Rolle für den Klimaschutz zu vermitteln. Dabei haben wir mit Hilfe von Arbeitsblättern und Klimaunterricht eine Grundlage geschaffen, bevor es an den praktischen Teil ging: das Pflanzen der Bäume auf dem Schulhof.

Doch bevor wir diesen tollen Projekttag durchführen konnten, mussten eine Reihe von Vorkehrungen getroffen werden.

Wie kann solch ein Projekt realisiert werden?

Weiterlesen: Wie können Kinder ein Bewusstsein für unser Klima erlangen?

BeING INSIDE 2021 – TU Dresden

BeING INSIDE 2021 TU Dresden1kBeING INSIDE 2021 TU Dresden2kDie Ausarbeitung eines Projektkonzepts in einer kurzen begrenzten Zeit, wie auch im späteren Arbeitsalltag möglich. - Diese Erfahrung durften einige Schüler der Jahrgangsstufe 12 in der Projektwoche BeING Inside, welche von der TU-Dresden in der Woche vom 27.09. zum 01.10. veranstaltet wurde, machen.

In diesen 5 Tagen sollte für die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU-Dresden ein Lernkonzept für die Grundlagen der Elektrotechnik im Onlineformat durch Schüler- und Studierendengruppen erstellt werden. Das Ziel des zu erstellenden Lernkonzept war es die Studierenden beim Lernen, zusätzlich zu Übungsstunden und den Vorlesungen, durch Material, virtuelle Lernräume etc. beim Lernen zu unterstützen.

Für die Lösung dieser Aufgabe wurden die Schüler nach ihrem Persönlichkeitsprofil in Gruppen mit Schülern anderer Schulen durch die TU-Dresden eingeteilt. In diesen Gruppen galt es dann sich selbst zu organisierten und bis zum Donnerstag ein Konzept sowie eine beispielhafte Umsetzung in der Onlineplattform OPAL zu erstellen. Am Freitag präsentierten dann die drei Schüler- und die 3 Studentengruppen ihre Konzepte im Bombentrichter, so der Name des Hörsaals. Bei einem anschließenden Büfett konnten alle auf eine sehr interessante und großartige Projektwoche zurückblicken.

Über den ersten Platz mit ihrer Gruppe durften sich Kevin Kretschmer und Lukas Wetzig von unserer Schule freuen. Im Namen aller hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Johannes Beger, Schüler der Jahrgangsstufe 12 und Frau Körlin

Wir geben Insekten ein Zuhause

„In einem unbekannten Land vor gar nicht allzu langer Zeit war eine Biene sehr bekannt, von der sprach alles weit und breit. Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Maja.

Maja fliegt durch ihre Welt und zeigt uns das, was ihr gefällt.“

Doch was wäre, wenn Maja nicht über ihre farbenprächtige Klatschmohnwiese fliegen würde, sondern sich in unserer Umwelt herumtreiben würde. Glaubt ihr, sie und ihre Freunde wären ebenso sorgenfrei und würden sich frohgemut an der Leichtigkeit des Lebens vergnügen?

Die Realität ist schmerzlich. Bienen und anderen Insekten geht es heutzutage wahnsinnig schlecht. Aufgrund massiver Schwierigkeiten Nahrung und geeignete Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten zu finden, wird nicht nur hierzulande, sondern auch global ein massives Insektensterben verzeichnet.

Im Rahmen unseres Seminarkurses „Jugend und Wirtschaft“ unter der Leitung von Frau Claus, zu dessen Inhalt es zählt, ein Projekt zu planen und durchzuführen, haben wir, Julia Ockert und Maja Teige, Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12, uns überlegt, mehr Bewusstsein für die kleinen Helfer, die im Alltag oft als lästig und störend abgestempelt werden, zu schaffen. Denn noch so winzig und unbedeutend sie zum Teil optisch auch erscheinen mögen, desto größer und unverzichtbarer ist die Arbeit, die sie leisten.

Weiterlesen: Wir geben Insekten ein Zuhause

LOGIN
Galerie
Termine
21 Jun 2024
Goldenes Abitur
28 Jun 2024
Bekränzung und Verabschiedung der AbiturientInnen