Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda
Gelebte Tradition: Goldenes Abitur 2023
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Schulchor 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2023
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Goldenes Abitur 2023
29.02.2024

2. Familientreffen der Klasse 7c „Kleiner Spreewald“

7causflug2012k 1Am 4. Mai führten wir unser 2. Familientreffen durch. Um 16.30 Uhr trafen wir uns, mit unseren Eltern an der der „Alten Mühle“ in Wahrenbrück. Dort ging es mit einer Kahnfahrt los. Wer von den Schülern mutig war, konnte auch die Runde mit Kajaks zurücklegen, welche Familie Dorn dafür bereitstellte.

Herr Horn erklärte uns, wie man mit den Kajaks umgeht. Es sah alles so leicht aus, aber das war es nicht. Die Technik richtig anzuwenden, klappte nicht immer, sodass einige Schüler mit dem feuchten Element Wasser Bekanntschaft machten. Trotzdem hatten alle einen riesigen Spaß dabei und Petrus bescherte uns ein herrliches Wetter.

Weiterlesen: 2. Familientreffen der Klasse 7c „Kleiner Spreewald“

Bundesagentur für Arbeit

 schul bild banner Bundesagentur Arbeit

 

agentur arbeit website

Bundesagentur für Arbeit: Mit Anmeldebutton zur Berufsberatung (auch in der Schulsprechstunde möglich)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0800-4555500 (gebührenfrei), erreichbar von Mo-Fr von 8-18 Uhr 

Hier geht es zur schulbezogenen Website der Bundesagentur für Arbeit, wo man Beratungstermine und Informationen bekommt:

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/cottbus/elsterschloss-gymnasium

 

3. Flaschenpost aus Korea – Mail funktioniert wieder!

flaschenpostHallo liebe Daheimgebliebene!  (März/ April 2012)

Viele herzliche Grüße aus Südkorea sendet Euch/ Ihnen Merlin!

Da die Mailverbindungen in den letzten Wochen (resp. Monaten) trotz vielfältiger Versuche unmöglich waren, gibt es erst jetzt wieder neue Erlebnisse aus Korea zu lesen! Viel Spaß beim Studieren !

• Neujahrsfest in Korea

Eigentlich dachte ich, dass der ausgefallene Sonnenaufgangsspaziergang und das schöne Abendessen alles war an Neujahrsfeiern. Aber wie sich circa 3 Wochen später herausstellte, hatte ich mich geirrt. An einem bestimmten Wochenende nach dem chinesischen Kalender – diesmal war das der 22. Januar - trifft man sich bei den Eltern der Gasteltern (also meinen „Gast- Großeltern“). Man bereitet den nächsten Tag vor, indem man die Speisen dafür anrichtet. Am kommenden Tag trifft man sich dann erneut in der Wohnung der Großeltern und deckt einen „traditionellen“ Tisch. Dabei hat jede Familie in Südkorea wirklich dieselbe traditionelle Art von Tellern (dunkelbraune Holzteller) und Besteck (...na ja Stäbchen halt).

Weiterlesen: 3. Flaschenpost aus Korea – Mail funktioniert wieder!

Ehemaliger Schüler besuchte Informatik-LK

hopi1kIm Februar dieses Jahres besuchte Michael Hopstock, ehemaliger Schüler unserer Schule, den aktuellen Leistungskurs Informatik in der Abiturstufe, um über Möglichkeiten und Chancen in informationstechnischen Studiengängen zu informieren und mit den Schülern ins Gespräch zu kommen.

M. Hopstock war bis 2009 selbst Schüler in den Leistungskursen Informatik und Mathematik und somit konnte über seinen ehemaligen Tutor M. Platschek dieser Termin vereinbart werden.

Weiterlesen: Ehemaliger Schüler besuchte Informatik-LK

Die Schule läuft wieder...

Die Osterferien sind nun vorbei. Seit heute (16.4.) läuft in Brandenburg die Schule wieder an. Für die Abiturstufe heißt das ab heute auch wieder: Schriftliches Abitur in Informatik, Mathematik, Physik, Erdkunde, Geschichte, Chemie, Biologie sowie in den Fremdsprachen.
Schönes Osterwetter gab es in den Ferien leider nur sehr vereinzelt, dennoch hoffen wir, dass sich alle ein wenig erholen konnten, um die Phase bis zu den Sommerferien gut zu bestehen.

Wir wünschen als Team der Schulhomepage eine kreative, erfolgreiche und gute Zeit!

WebAdmin

Landesfinale von "Jugend debattiert" in Potsdam

LandesfinaleJDk4Am 23. März 2012 fand in Potsdam das Landesfinale von "Jugend debattiert" in der Staatskanzlei statt. Hierfür reiste auch der Verbund Elsterwerda mit Schülern und Lehrern des Sängerstadt Gymnasiums Finsterwalde, des Evangelischen Gymansiums Doberlug-Kirchhain und des Elsterschloss-Gymnasiums Elsterwerda an. 

In den Qualifikationsdebatten im Humboldt-Gymnasium Potsdam qualifizierten sich Johannes Schneider (evg. Gym.) für die Altersgruppe 1 und Paula Vogel (SSG) für die Altersgruppe 2. Nach diesen sehr anschaulichen Debatten ging es um 15.00 Uhr in die Staatskanzlei. In der Altersgruppe 1 wurde über die Frage, ob sich Berlin und Brandenburg zu einem Bundesland zusammenschließen sollen, und in der Altersgruppe 2, ob die NPD verboten werden soll, debattiert.

Weiterlesen: Landesfinale von "Jugend debattiert" in Potsdam

Quo vadis?! Es ist Abiturprüfungszeit!

abi2012quovadisMit dem heutigen Tag (30.3.2012) haben die schriftlichen Abiturprüfungen der sogenannten Q2 (Jahrgänge 12+13) begonnen. 

Nachdem heute die Grundkurse in Deutsch und Englisch begonnen haben, geht es am 16.4.2012 weiter mit den schriftlichen Prüfungen in Informatik (LK), sowie Erdkunde und Geschichte. Danach folgen Deutsch (LK) am 18.4. und Englisch (LK) am 20.4.
Dann folgen noch Bio, Ch, Ph, Mathe und weitere Fächer bis zum 27.4.2012.

Die vollständigen Prüfungspläne sind hier einzusehen.

Das recht gelungene Abschlussprogramm des Abijahrganges fand am Mittwoch (28.3.) statt. Die Fotos dazu sind in der Galerie der Website zu finden.

Allen Abiturienten viel Erfolg bei den schriftlichen Prüfungen!!!

WebAdmin

10er besuchten die „Neue Bühne“

DSCF1073kUnsere 10er erholten sich am vergangenen Mittwoch mit einem Theaterbesuch der „Neuen Bühne“ in Senftenberg vom Lernstress für die Vorprüfungen. Gezeigt wurde Goethes Werk „Faust. Der Tragödie erster Teil“

Da Goethes „Faust“ Thema in der 10 Klasse ist, waren unsere Schüler mit der Handlung schon vertraut. Trotzdem hielt die knapp zweistündige Aufführung einige Überraschungen bereit. So stand die Bühne inmitten des Saales, weshalb sich die Sitzmöglichkeiten sowohl vor, als auch hinter der Bühne befanden. Dadurch beschränkte sich die Fläche, welche von den Schauspielern genutzt wurde, größtenteils auf ein Podest mit einer Falltür, welche zu einem Extraraum führte, welcher wiederum für das Darstellen einiger Schauplätze genutzt wurde.

Weiterlesen: 10er besuchten die „Neue Bühne“

LOGIN
Galerie
Termine
18 Mär 2024
Elternsprechtag