Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Winter 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
09.08.2020

Ahoi, Ihr Leichtmatrosen!

segeln19 1ksegeln19 2kDie 12. Klasse des Elsterschloss-Gymnasiums ist wieder an Land!

Vom 8. bis zum 13. September stachen wir abenteuerlustigen Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen des Elsterschloss-Gymnasiums voller Vorfreude auf einen tollen Segelturn in See. Mit dem Zweimaster „Abel Tasman“ erkundeten wir mit gehissten Segeln die Ostsee; einmal bis nach Sonderborg, Assens, Marstal und wieder zurück.

An den ersten beiden Tagen wurden wir an der Küste leider von Regenwetter empfangen. Trotzdem ließen wir uns die Laune nicht verderben und hielten trotz so mancher Schräglage, immerhin bis zu 28°, tapfer unseren Kurs. Ab Donnerstag und Freitag war dann gute Sicht, ohne Regen, also cooles Segelwetter. Auch wenn es jetzt den Anschein hat, dass wir Urlaub machten, weit gefehlt!

Dieser Segeltörn war für uns täglich mit Arbeit verbunden, denn das gesamte Schiff sollte von uns gemeinsam „unterhalten“ werden. Wir mussten uns nicht nur um Küche und Verpflegung kümmern, sondern natürlich auch die Segel und das Steuer bedienen.

Es mussten Großsegel und Schoner gehisst und niedergelassen werden. Wir lernten auch was ein Fock, ein Innen-und ein Außenklüver sind und wie man sie für das Segeln nutzt. Nicht zu vergessen, das Kreuzen, sprich, das Schiff mit Hilfe der Segel im Zickzackkurs ans Ziel zu bringen, welches entgegen der Windrichtung gelegen ist. Also von wegen Beine hochlegen und herumschippern lassen…keine Spur. Es gab immer etwas zu tun und jeder hatte seine Aufgabe zu erfüllen. So funktionierte unsere Mannschaft wie ein Uhrwerk. Und darum geht es beim Segeln, um Teamwork. Hier muss sich jeder auf den anderen verlassen können. Das schweißt zusammen.

Und wir waren ein Top-Team. Sonst hätten wir nicht den Schiffsrekord in Fahrgeschwindigkeit geknackt! Wir sind mit wahnsinnigen 10,8 Knoten über das Wasser gedüst. Die Urkunde für Leichtmatrosen 2. Grades hatten wir uns spätestens jetzt alle verdient. Nach insgesamt 180 gesegelten Seemeilen und voller neuer gesammelter Erfahrungen kehrten wir wieder wohlbehalten in den Hafen zurück.

Ein Highlight gibt es allerdings noch zu berichten, die Entdeckung des Jahres 2019! Ein Buckelwal in der Ostsee! Wir konnten es kaum glauben, als ein Kamerad von uns, uns diesen Schnappschuss unter die Nase hielt. Hater würden sagen, es ist Fake, aber wer weiß das schon.

Unser Dank geht an Kapitän Jeroen, Matrosen Joshua und Pauline für die gute Anleitung und an alle mitgesegelten Erwachsenen und ehemaligen Schülern für ihre Unterstützung.

Anna-Lena Kuhnert

LOGIN
Galerie

1. Schultag
nach den Ferien

10.08.20

 

Termine
Keine Termine