Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Kultur und Talenteförderung: Schulchor 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Verabschiedung der Abiturienten 2018
Elsterschloss-Gymnasium
Winter 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
19.08.2019

Informatik einmal anders

Landesolympiade Infoermatik 2019 1kLandesolympiade Infoermatik 2019 2kLandesolympiade Infoermatik 2019 3kLandesolympiade Infoermatik 2019 4kWir, fünf Schüler/-innen des Informatik-Leistungskurses aus den Klassen 11 und 12, fuhren am 24.5.2019 zur Informatik Landesolympiade nach Potsdam. Dabei ging es darum, unser Wissen in allen Bereichen der Informatik innerhalb von zwei Tagen unter Beweis zu stellen. Wir (Annelie Richter und Sarah Wolf, Klasse 11, sowie Anne Renner, Vivian Lindner und Paul Süß, Klasse 12) erreichten ca. 9:45 Uhr das Gelände des Hasso-Plattner-Institutes, wo wir herzlich empfangen wurden. Für Paul Süß und Vivian Lindner war es bereits die zweite Teilnahme, daher freuten sie sich besonders, die „alten Gesichter“ vom vergangenen Jahr wiederzusehen.

Dann ging es los mit einigen Warm-Ups um sich gegenseitig besser kennenlernen zu können, danach folgte die Einführung in Java. Wir fünf besuchten den Fortgeschrittenenkurs und bemerkten, dass trotz unserer Kenntnisse noch einige Wissenslücken bestanden. Mit überfülltem Kopf und leerem Magen ging es nun in die Mensa zum Mittagessen, dabei tauschten wir uns mit Schülern anderer Schulen aus und lernten uns kennen. Wir sahen auch ehemalige Schüler, welche nun dort studieren. Dies erfreute uns besonders.  

Ab 14 Uhr ging es nun in die erste große Challenge „Das verrückte Labyrinth“, jeder kennt das Brettspiel von Ravensburger. Doch es wurde extra für uns umgewandelt, dabei ging es um bestimmte Probleme, die mit Ideen für Algorithmen und die Programmierung dieser verbunden waren. Nach 5 Stunden voller Spaß und Anstrengung folgte nun eine gemeinsame Hot-Dog Party. Kurz vor der Fahrt in das OSZ-Zentrum zum Übernachten spielten wir noch gemeinsam eine Runde Volleyball und genossen die Bewegung nach dem langen Sitzen. In der Unterkunft setzten wir uns 5 noch einmal zusammen und ließen den Tag Revue passieren bei einem gemeinsamen Kartenspiel und bereiteten uns für die Einzelgespräche am Folgetag vor.

Am Samstag waren wir dann schon relativ zeitig wieder auf den Beinen. Nach dem Frühstück ging es nicht zum HPI sondern zur Universität Potsdam, wo dann ab 9:15 Uhr die ersten mündlichen Prüfungen starteten (über drei kryptografische Verfahren). Andere begannen mit einem Wissenstest, der unsere gesamten Informatikkenntnisse abverlangte.

Ab 10:30 Uhr ging es dann in die Gruppenphase bei der wir in Vierer-Teams versuchten, die gestellten Probleme so gut wie möglich innerhalb von 3 Stunden zu lösen. Zwischendurch gab es ein gemeinsames Mittagessen bei Ulf, welches eine Cafeteria ist die zur Uni Potsdam gehört. Nach Beendigung der Gruppenarbeit wurde ausgelost, von welcher Gruppe welches Problem vor allen anderen Teilnehmern im Hörsaal des HPI vorgestellt werden sollte. Anne Renner stellte dabei ihre Lösungsideen im Hörsaal vor und wir anderen Vier waren erstaunt, dass es innerhalb der Gruppen viele Ideen gab, diese anspruchsvollen Probleme zu lösen. Während sich die Jury einigte, wer nun zu den Preisträgern gehört, hörten wir einen Vortrag über die Lastverteilung von Google. Dies war sehr interessant, weil es uns einmal einen Einblick in das große Netzwerksystem und die Vorgänge einer Suchanfrage verschaffte.

Danach folgte die Siegerehrung der Preisträger. 
Wir erreichten leider keine der vordersten Platzierungen, jedoch erreichten Sarah Wolf und Paul Süß fast den 3. Platz und bekamen daher eine Anerkennung. Wir waren sehr stolz und auch nicht einmal traurig über unsere gute Mittelfeldplatzierung, da es uns sehr viel Spaß machte. Jedoch freuten wir uns auch wieder auf unser Zuhause, welches wir gegen 23 Uhr müde und erschöpft erreichten.

Die beiden Mädchen aus Klasse 11 denken jetzt schon an eine zweite Teilnahme im nächsten Jahr.

Vivian Lindner

LOGIN
Wichtig!

Mamma mia
30.8.19
18.30Uhr

Galerie
Termine
30 Aug 2019
"Mamma Mia"- Musical
03 Sep 2019
Elternkonferenz
09 Sep 2019
Studienfahrts- und Projektwoche 2019
24 Sep 2019
Schulkonferenz
25 Okt 2019
Herbstball
01 Nov 2019
Variabler Ferientag
19 Nov 2019
1. Elternsprechtag
06 Dez 2019
Weihnachtsmarkt