Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2021
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2021
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2021
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2021
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2021
18.01.2022

Kreative Köpfe präsentieren ihre Ideen

Projektvorstellung des Seminarkurses Kunst(t)räume Klasse 12

Gruppenbild Kunst 2021k

Die Spannung und Aufregung war groß als am Nachmittag des 29.11.21 die Schülerinnen des Seminarkurses Kunst(t)räume Klasse 12 ihre lang erarbeiteten Modelle und Projekte vorstellten, welche frischen Wind auf unser Schulgelände bringen sollen.

Doch nun noch einmal von Anfang an. Um welche Projekte handelt es sich? In diesem Schulhalbjahr hat sich der Seminarkurs mit der Thematik „Kunst im öffentlichen Raum“ beschäftigt. Dabei spielten Vorgaben, wie die nahtlose Einfügung in das Schulgelände, sich bietende Ablenkungen und Interaktionen für die Schüler, eine Appellfunktion sowie die Anlehnung an ein künstlerisches Vorbild eine Rolle. Die Ideen waren vielseitig, von Kunstobjekten über Sitzmöglichkeiten und Mülleimer bis hin zu Großprojekten, wie ein Labyrinth oder ein grünes Klassenzimmer. Die zunächst angefertigten Entwürfe wurden mit sehr vielfältigen Materialien, zum Beispiel Ton, Gips, einem Telefon, Erde, Draht, Plastik und zahlreichen anderen Gestaltungsmitteln, als Modelle, wie Mülleimer oder ein Glaslabyrinth, plastisch umgesetzt.

Am bereits erwähnten 29.11.21 fand der große Tag der Vorstellung statt, an welchem wir unsere Projekte vor einer ausgewählten Jury in der Aula präsentierten. Anwesend waren Herr Goebel (Schulleiter), Herr Haydeyan (Künstler aus Saathain), Herr Rambow (Vertreter des Schulträgers), , Herr Schikora (Schulsozialarbeiter), Frau Lösche-Lehmann (Elternvertreterin), Schülerinnen der Schülervertretung und natürlich Frau Lauenroth, die Leiterin des Seminarkurses Kunst (T)Räume 2020/21, denen wir sehr dankbar für ihr Kommen waren. Nachdem alle Schülerinnen Ihre Projekte in einer kurzen Präsentation vorgestellt hatten, bot sich Gelegenheit für Fragen und Gespräche zu den Projekten. Die Jury beriet dann über ihre drei Favoriten zur Umsetzung. Sie waren von den Arbeiten beeindruckt und fanden grundsätzlich jedes gelungen. Herr Goebel betonte, wie schwer der Jury die Entscheidung gefallen war. Letztendlich wurden das Projekt „Grünes Klassenzimmer“ von Anika Ressel, die Buchskulptur „Schmuck statt Druck“ von Hanka Theuring und die Drahtplastik „The running man“ von Sarah-Lena Naumann favorisiert.

Trotz des langen Tages war dieses Zusammentreffen ein gelungener Abschluss unserer Projektarbeit. Wir haben sehr viel Wertschätzung und ein fachliches Feedback zu unseren Modellen erfahren und sogar eine künstlerische Kooperation mit Herrn Haydeyan in Aussicht.

Im kommenden Halbjahr werden wir uns um das Material, weitere Sponsoren und Helfer kümmern, während ihr sehen werdet, wie wir fleißig bauen und werkeln. Wir freuen uns darauf, bald eines oder mehrere dieser Projekte umzusetzen. Also haltet die Augen auf dem Schulgelände offen! Im Januar könnt ihr schon mal die Modelle im Schloss begutachten.

LOGIN
Galerie
Termine
25 Mär 2022
Talenteshow
30 Mär 2022
1. Elternsprechtag
28 Apr 2022
Zukunftstag
16 Mai 2022
Praktikum Klasse 9